Kategorie: Pinot Noir

Eine der ältesten Rotwein-Rebsorten weltweit

Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet, hat die Pinot Noir noch nicht kennengelernt. Sie wird als «Diva unter den Rebsorten» bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst, darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. Trotzdem wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80'000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert.

Die Pinot Noir ist eine der ältesten Rebsorten der Welt und wurde schon vor über 2000 Jahren kultiviert und zu Rotwein verarbeitet. Ursprünglich kommt diese Rotweinsorte aus dem Burgund und ist eine der Rebsorten, die als Cépages Nobles bezeichnet werden.

 

39 Produkte